Prüfkriterien

Die QUL-Prüfung mit ihren strengen Prüfkriterien garantiert größtmöglich schadstofffreie Naturlatexprodukte und Produkte mit Naturlatexbestandteil von höchster Qualität

Sie verhindert, dass von unseren Mitgliedsunternehmen Naturlatexprodukte und Produkte mit Naturlatexbestandteilen auf den Markt geraten, bei denen kritische Inhaltsstoffe in bedenklichen Konzentrationen vorkommen wie z.B.:

  • Flüchtige organische Verbindungen (VOC)
  • Pestizide
  • Gesundheitsschädigende Schwermetalle
  • Pentachlorphenol (PCP)
  • Nitrosamine

Nähere Informationen siehe Glossar

QUL-Kriterien, Grenzwerte und Anforderungen (gültig ab 01-2022 mit zwei Jahren Übergangszeit)
QUL-Kriterien, Grenzwerte und Anforderungen (gültig ab Mai 2020) zum Download

Chemische Prüfung

Prüfungen im Latexkern

  • Naturlatex-/Syntheselatex- Anteile
  • Füllstoffanteile
  • Nitrosamine
  • Flüchtige organische Verbindungen (VOC)
  • Schwefelkohlenstoff (CS2)
  • Formaldehyd
  • Acetaldehyd
  • Geruch

Prüfungen im latexierten Kokos, latexiertem Rosshaar

  • Naturlatex-/Syntheselatex-Anteile
  • Nitrosamine
  • Flüchtige organische Verbindungen (VOC)
  • Schwefelkohlenstoff (CS2)
  • Formaldehyd
  • Acetaldehyd
  • Geruch
  • Chlorphenole (PCP, TeCP)
  • o-Phenylphenol
  • Pyrethroide

Prüfungen in Füllstoffen aus pflanzlichen und tierischen Fasern

  • Pestizide
  • Pyrethroide
  • Chlorphenole (PCP, TeCP)
  • o-Phenylphenol
  • Formaldehyd
  • Alkylphenole/Ethoxylate (in tierischen Fasern)
  • Optische Aufheller

Prüfungen in Überzugsmaterialien aus pflanzlichen und tierischen Fasern

  • Pestizide
  • Pyrethroide
  • o-Phenylphenol
  • Chlorphenole (PCP, TeCP)
  • Triclosan
  • Formaldehyd
  • ph-Wert
  • Optische Aufheller
  • Alkylphenole/Ethoxylate (in tierischen Fasern)
  • Arsen- und Antimonverbindungen

Zusätzliche Prüfungen in gefärbten Materialien

  • Halogenorganische Verbindungen (AOX)
  • Organozinn-Verbindungen (TBT/DBT)
  • Schwermetalle (nach IVN-Standard für Babykleidung)
  • Azofarbstoffe (Amine nach LMBG-Verordnung)
  • Speichel- / Schweißechtheit
  • Schweißechtheit alkalisch / sauer
  • Wasserechtheit
  • Reibechtheit

Prüfung des kompletten Produktaufbaus

  • Prüfung der Parameter wie oben
  • Die Teilprüfung und Zertifizierung des Produktkerns auf VOC, CS2 und Nitrosamine wird für die Zertifizierung des kompletten Produkts nach QUL-Standard anerkannt.

Angaben zu Inhaltstoffen

  • Das Produkt enthält keine Kunststoffe.
  • Das Produkt enthält keine Flammschutzmittel.
  • Der Latexkern enthält keine halogenierten Konservierungsstoffe (PCP, TeCP)
  • Der Latexkern enthält keine UV-Stabilisatoren.
  • Die Bezüge enthalten keine optischen Aufheller
  • Der Baumwollanteil in Bezugsstoffen stammt komplett aus kbA
  • Das Produkt enthält kein PVC
  • Die Verpackung enthält kein PVC
  • Butadien und Phthalate sind in den verwendeten Materialien nicht enthalten
  • Synthetische Trennvliese sind nicht enthalten

Mechanische Prüfung

nach DIN EN 1957

  • Dauerhaltbarkeit / Walkprüfung
  • Höhenänderung
  • Härteänderung
  • Federungsverlustfaktor

Prüfumfang für das QUL-Zertifikat
Das QUL-Zertifikat beinhaltet die komplette chemische und mechanische Prüfung der Naturprodukte. In dem Zertifikat wird auf die Teilprüfungen sämtlicher Inhaltstoffe unter Angabe der Prüfberichte und der prüfenden Labore des QUL verwiesen. Die Prüfung erfolgt mindestens 1 x jährlich nach den Kriterien des QUL. Die mechanische Prüfung muss alle 3 Jahre wiederholt werden.

Kriterien, Grenzwerte, Anforderungen

Icon Kriterien, Grenzwerte, Anforderungen (510KB)

Adresse

QUL e.V.
Damenstrasse 3
79183 Waldkirch
Tel. +49-7681-4749170
Tel. 0800-1007043
info@qul-ev.de

Weitere Informationen